Alpenländische Wohnkultur im ChaletStil oder LandhausStil

Wie Sie eine Bauernstube modern einrichten, ein Chalet gestalten

Draußen ist es klirrend kalt, doch drinnen prasselt ein gemütliches Kaminfeuer in kuscheligem Ambiente! So sieht es in den alpenländischen Chalets aus. Stellen Sie sich vor, Sie würden solche eiskalten, romantischen Wintertage in einem gemütlich eingerichteten Chalet inmitten von schneebedeckten Bergen mit einer atemberaubender Aussicht verbringen. Diesen modernen Chalet-Chic können Sie sich zumindest teilweise nach Hause holen. Chalets sind keine einfachen Berghütten, sondern sie strahlen in ihrer Einrichtung Noblesse aus.

Der Chalet-Stil hat längst sein angestaubtes Image abgelegt und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Dabei spielen vor allem Muster, Farben und Accessoires eine wichtige Rolle. Der Ursprung des Chaletstyles ist zweifelsohne der Promiort Kitzbühel.
Wer sich das gemütliche Ambiente eines Chalets in die eigenen vier Wände holen möchte, sollte auf warme dezente Farbtöne achten. Das sind insbesondere die Naturfarben hellbraun bis dunkelbraun, grau und dezentes rot.
Typische Motive und Muster des Chaletstils sind Holz, Hirschgeweih, Rehkitz, Kuhfell, aber auch das traditionelle rot/weiß-kariert gehört dazu. So wird die Alpenhütte zum Luxuszimmer mit Chalet Chic.

Gemütlich, luxuriös und rustikal – das sind die Eckpfeiler des Chalet-Stils.

Natürlich bietet der ©KissenTempel WohnDeko im Chalet-Style an:

Bilder: Dekokissen vom ©KissenTempel

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,